• Jahre runzeln die Haut, aber den Enthusiasmus aufgeben runzelt die Seele. Albert Schweitzer

Wichteln, an andere denken …

und etwas schenken: Freude wecken.

Die Weihnachtsfreude, die pustet keiner aus … auch das Corona-Virus nicht, das meinen zumindest Alina M. und Lisa M. und sie starten eine klasse Aktion für unsere Advents- und Weihnachtszeit.

Uns fehlen gemeinsame Aktionen wie der Weihnachtsmarkt oder auch die Brunch-Gottesdienste. Dennoch möchten wir mit euch in Weihnachtsstimmung kommen.

Lasst uns zusammen wichteln!

Wichteln? Wie soll das mit 220 Gemeindemitgliedern gehen? Wir versuchen es einfach mal. Last uns einander eine Freude machen. Denn es geht beim Wichteln um die Geste (nicht um den Geldwert), das Wissen, dass wir trotz Corona nicht allein sind und aneinander denken. Und außerdem finden wir Wichtelgeschenke einfach klasse!
Wichteln leicht gemacht:
1. Die Teilnahme ist natürlich freiwillig.
2. Melde dich bis zum 22.11. bei uns, wenn du dabei bist. Wir benötigen dann folgende Daten von dir: Name, Alter, Adresse (weitere Mitglieder in deinem Haushalt, falls ihr gemeinsam teilnehmt) und die Telefonnummer, damit wir euch auch erreichen können.
3. Das Wichtellos entscheidet dann wessen Wichtel du sein wirst.
4. Bis zum 29.11. teilen wir dir mit für wen du ein Geschenk im Wert von 5-10 Euro besorgen kannst.
5. Schön einpacken, Name des Empfängers drauf und bis zum 24.12 bei ihm abliefern.
6. Der Wichtel darf, muss aber nicht, anonym bleiben.
Achtung: Ihr könnt als Familie, Paar oder Einzelperson am Wichteln teilnehmen. Der Geldwert des Geschenks wird dabei nicht verändert. Ein Beispiel: Volker Muhlack kann als Einzelperson mitmachen. Er besorgt ein Geschenk für Familie ABC (3 Personen) für 5-10€. Volker selbst bekommt ein Geschenk für 5-10€ von Ehepaar XY.
Wir freuen uns über viele fleißige Wichtel. Also macht mit und meldet euch bei uns!
Eure Oberwichtel aus der Wichtelwerkstatt

Alina und Lisa
Kontakt: wichtelwerkstatt@feg-aufderhoehe.de